Ich coache Euch zur ...

WELOWA®
Themen
Region

und mache Gastronomie
und Kleinbauern zu grossen Stars ...

Region first!

Es muss nicht immer Amazon sein! – Es sollte auch nicht immer Amazon sein.
Ich entwickle "eure" Region zu einer Themenregion für lokale Produkte und Services. Lokale Produkte ergänzen globalen Giganten ...

Themenregion?

Bürgermeister, TourismusExperten, Gastronomen!
Ohne Lifte tu ich mir im Wintertourismus schwer. Ohne Seebad im Sommer. Ein Seminarhotel braucht weder Lift noch Seebad, nicht mal einen bekannten Namen. Bloss entsprechende Rahmenbedingungen. 

Ein Beispiel: Bei welowa ist Gehen sehr wichtig: Kein Fitnessen, kein Golfen, kein Tennis keine teure Infrastruktur – bloss gute Geh-wege (Wanderwege). – Wege zum Wirt mit regionaler, chemiefreier Küche.
Gletscher 
ade!
Macht ihr euch Sorgen wegen des Klimawandels? – Dann entwicklen wir eure Region zur welowa® Themenregion. – Auf einem Fuss steht jeder wackelig. Ski- + Gesundheits-tourismus ergänzen sich perfekt. Nehmt doch was "eventiges" dazu: Seminare, Kuren*, Ausbildung, Online Shops, Kurse ...
– – –
Zwischen Kur und Diät ist ein Unterschied wie zwischen Aspik und Pik Ass!
Geringe Investitionen
Schon geringe Investitionen in den Thementourismus erzeugen neue regionale Strukturen, die auch ausserhalb der Saison "arbeiten".
Und nicht abhängig sind von Schnee*, Pandemie und "Wetter". – Von der Saison zum Ganzjahres-Tourismus.
– – –
*Eine einzige, nackte Schneekanone kostet € 30.000. – Mit der allein kann man auch in einem kalten Winter nix anfangen.
Pandemie
sicher!
durch eine “angeflanschte” Online Community, bei der die Kunden eure Produkte und Dienstleistungen auch dann bekommen können, wenn sie zu Hause bleiben “müssen”.
– – – 
Wir entwickeln gemeinsam Kleinbauern, Gastronomie und Gewerbetreibende zu grossen Stars ...
BUCHEN
Für welowa® Seminare und Kuren muss man kein Kurort sein, aber es schadet auch nicht ;)))
WELOWA® ist Hilfe zur Selbsthilfe und gibt keinen medizinischen Rat.
Sprich bitte mit deinem Arzt!
* Ich möchte, dass ihr mich versteht, deshalb verwende ich das generische Maskulinum "ER" und die Mehrzahl "EN", so wie sie sich evolutionär entwickelt haben, für alle Geschlechter. Ausnahme: wenn der Text verständlich bleibt.
Copyright © 2021 Wolfgang Bereuter – All rights reserved – Various trademarks held by their respective owners
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram