Low Carb 3.0

Und sie bescheissen euch schon wieder ...

Immer wieder 
und immer wieder

Wenn nach 50 Jahren LowCarb bereits 2.1 Milliarden Übergewichtige drauf gekommen sind, dass der Scheiss nicht funktioniert, dann suchen die Abzocker einen neuen Schuldigen: Die Gluten sind jetzt die Bösen, die wieder nur mit LowCarb bekämpft werden können: Mit LowCarb 3.0!
Sieh´ dir die brilliante arte Doku an. Sie zeigt ganz eindeutig, dass nicht Glutein (Weizeneiweiss) also Kohlenhydrate & Co schuld sind, sondern Pestizide, Herbizide und Fungizide. Vor allem das Gift und Antibiotikum Glyphosat!

Glyphosat ist überall: Im Wasser, im Bier, im Urin, im Gemüse, im Fleisch, im Biofeld, in der Kindernahrung, in der Luft, etc. – Wenn wir durch ständigen Glyphosat Konsum eine noch "grössere" Antibiotika-Resistenz bekommen, werden wir uns Corona zurück wünschen. 

Kein Pharma Konzern ist mehr bereit, in die Entwicklung neuer Antibiotika die erforderlichen 1,5 Milliarden Euro zu investieren, wenn der jährliche Umsatz bloss bei 50 Millionen liegt. – "A schlechts G´schäft!". 
Doku | ARTE
AntibiotikaResistenz
Hirnlose Bakterien lachen sich über unsere Dummheit einen Ast ab, den nur Viren haben (Spikes ;). Und erinnern sich brunftig an die spanische Grippe, als sie sich mit Hilfe des Influenzavirus, so richtig geil vermehren konnten ...
Und Penicillin 3.0 wär´ plötzlich
"a guates G´schäft!"

Leider ist langfristig denken keine evolutionäre Fähigkeit der Art Mensch.
Und schon gar nicht der Spezies Mann!
KOSTENlose leseprobe

Weitere Themen ...

•  Seine Kampfhunde 
•  Heisshunger im Microbiom
•  Sucht und Belohnung
•  Mein Freund im Darm
•  BrutaloDiät als TeilErfolg!

Vorbestellen

Erfahr´ sofort, wenn das neue welowa® Buch 5.0 UBA lieferbar ist ...
In Vorbereitung
leseprobe
Investor Relations
A bread with Lardo to warm up?
It´s Unique
Coaching
Kostenloses Gespräch
BUCHEN
WELOWA® ist Hilfe zur Selbsthilfe und gibt keinen medizinischen Rat. Sprich bitte mit deinem Arzt darüber!
* Ich möchte, dass ihr mich versteht, deshalb verwende ich das generische Maskulinum "ER" und die Mehrzahl "EN", so wie sie sich evolutionär entwickelt haben, für alle Geschlechter. Ausnahme: wenn der Textes verständlich bleibt.


Copyright © 2021 Wolfgang Bereuter – All rights reserved – Various trademarks held by their respective owners
booksmartphone linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram