Kleinbauer
soo gross

Insekten in Streuobstwiesen
statt Glyphosat vom Acker!

Hirschbirn statt Glyphosat

Streuobstwiesen, Fischteiche, extensive Viehhaltung tun nicht nur unserem Darm, sondern auch der Umwelt gut. Wir werden den GenPool alter Sorten und Rassen vom Maschansker über Butterbirn bis zum Mangaliza Schwein in einer agrarindustriellen Zukunft noch brauchen, wie einen Bissen Brot ...

Agrarindustrie

Wir müssen die "Kleinen" subventionieren!
Weil unser Darm diese vielen industriellen Zusatzstoffe nicht als "richtige" Nahrung erkennt, glaubt unser Meister wir verhungern und schickt uns seinen Kampfhund Heisshunger. Wir können unseren Meister im Darm nur mit natürlichen Lebensmittel aus einem natürlichen Boden mit gesundem Microbiom davon überzeugen, dass wir nicht(!) verhungern. Das tun wir mit welowa®. – Wenn wir Schlüsselarten (Bienen Falter) umbringen, gehts uns selbst an den Kragen ...
Dazu brauchen wir alte Arten und Sorten und viel mehr Kleinbauern, die daraus wieder natürliche Lebensmittel herstellen. Die über Bauernläden, lokale und Online shops verkauft werden können
Bei welowa® Seminaren können die Gäste eure Produkte aus der Region kennen lernen. – Und auch dann bestellen, wenn sie zu Hause bleiben "müssen". In Wien, Berlin, Mailand, Madrid, Moskau ...
Wir werden viele Vogelarten, die heute schon am Aussterben sind, noch brauchen, wenn Heuschrecken oder andere "Schadinsekten" auf all die neonicotinoiden Gifte resistent geworden sind. – Und auch Pilze, Viren und Bakterien ...
Im Buch findet ihr die Geschichte von Mao tse tungs Spatzen,
deren Vernichtung 50 Millionen Menschen das Leben gekostet hat

Vorbestellen

Erfahr´ sofort, wenn das neue welowa® Buch 5.0 UBA lieferbar ist ...
In Vorbereitung
leseprobe
Investor Relations
A bread with Lardo to warm up?
It´s Unique
Coaching
Kostenloses Gespräch
BUCHEN
WELOWA® ist Hilfe zur Selbsthilfe und gibt keinen medizinischen Rat. Sprich bitte mit deinem Arzt darüber!
* Ich möchte, dass ihr mich versteht, deshalb verwende ich das generische Maskulinum "ER" und die Mehrzahl "EN", so wie sie sich evolutionär entwickelt haben, für alle Geschlechter. Ausnahme: wenn der Textes verständlich bleibt.


Copyright © 2021 Wolfgang Bereuter – All rights reserved – Various trademarks held by their respective owners
booksmartphone linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram